Urlaub auf dem Bauernhof in Salento

| Masseria in Cisternino in der Murgia dei Trulli



Ostuni
Erkennbar an seinen weißen Häusern, den engen Gassen und dem herrlichen Ausblick aufs Meer, ist Ostuni auf drei Hügeln erbaut, mit einem historischen Zentrum das sich auf der Höhe eines Hügels erhebt, genau gegenüber einem Tal von Olivenbäumen. Das klare Meer, wegen seiner Sauberkeit bereits mehrfach mit der Blauen Flagge und den Fünf Segeln (Cinque Vele) von Legambiente ausgezeichnet, ist lediglich 6 Km entfernt. Bei Sonnenuntergang verwandelt Ostuni sich in eine kleine, beleuchtete, malerische und romantische Ortschaft.
Das Tal D’Itria (Valle D’Itria)
Die Valle d’Itria (das Zentrum der Welt!) ist ein ausgedehnter Hügel zwischen sanftem, karstigem Auf- und Ab, denn karstig ist auch die Gegend die in ihrem Mittelpunkt bildet: die Murgia dei Trulli. Der Ortsname stammt aus dem byzantinischen Orient, in Erinnerung der Odegitria Muttergottes, diejenige die den Weg weist. In dieses Land der Mittelmeeres sind inzwischen viele Besucher gekommen die den “rechten Weg” gesucht haben, an diesem Ort tausendjähriger Aufeinandertreffen und Auseinandersetzungen zwischen Völkern verschiedener und weiter Herkunft.
Eine lebhafte und verschiedenartige Landschaft in der drei Farben besonders hervorstechen: grün, wie die blühende Natur, Eichen- und Olivenhaine sowie Weinberge; weiß, wie der Kalk, der Schicht um Schicht die Trulli, Gutshöfe und antiken Ortschaften weiß umhüllt; letztlich rot, wie die Farbe des Bolus, die eigenartige Erde, die dank ihren Eigenschaften, obwohl sie den Boden mit einer dünnen Schicht bedeckt eine blühende Natur ermöglicht.
Naturreservat von Torre Guaceto und Park der Dune Costiere
Der eine ist nationales Naturreservat der andere Park der Region, aber beide sind Orte der Sicherung und Erhaltung eines unschätzbaren natürlichen und kulturellen Erbe, charakterisiert von der Anwesenheit des für den Mittelmeerraum typischen Buschwald, der Vogelwelt und Feuchtzonen. Vielerlei Aktivitäten sind möglich, um die Schönheit, die Seltenheit und die ökologische Bedeutung der Orte zu betrachten und zu verstehen.

Lage

Il Frantoio, charmevoller Gutshof, ist der ideale Ausgangspunkt für eine Tour durch die Ortschaften der Valle d’Itria (der Mittelpunkt der Welt!): Ostuni die weiße Stadt, Cisternino und seine Kochherde in Bereitschaft, Locorotondo und die cummerse, Martina Franca und die barocke Architektur, Alberobello und die trulli! Die Kinder, aber nicht nur, werden sich wundern, wenn sie in die verzauberte Atmosphäre der Grotten von Castellana eintauchen. Die Liebhaber der Natur werden den Park der Dune Costiere und das Naturreservat von Torre Guaceto genießen können. Polignano a Mare, die Stadt zwichen Himmel und Meer, wird euch mit seinen Panorama-Terrassen, mit den vom Meer ausgehöhlten Grotten und mit seinen Gassen entzücken, in denen ihr die besten Fisch-Restaurants der Region finden werdet.

Masseria Il FrantoioLecce, erhabener Tempel barocker Architektur, wird bei eurer Entdeckung Apulischer Wunderwerke nicht fehlen dürfen. Sie nennen es “das Florenz des Barock”, und es ist eine entdeckenswerte Stadt, mit seinen Gebäuden und den außergewöhnlichen Monumenten, die von der besonderen Bearbeitung des Steins und der Pappmaschee bereichert werden, die von geschickten Handwerkern in außerordentliche Verzierungen verwandelt werden.

Otranto ist die östlichste Stadt Italiens und wird euch mit dem stolzen, aragonischen Schloss und mit der Kathedrale im Stil apulischer Romanik-Gotik überraschen, denn es ist wahrhaft ein Schmuckstück der Architektonik aus dem Ende des 15. Jahrhunderts, verfeinert mit einem sehr antikem Mosaikboden, der auf fabelhafte Weise von Licht beleuchtet wird, das durch die Fensterrosette der Fassade strömt. Das Zentrum bietet Gelegenheit für Spaziergänge durch romantische Sträßchen und über die Befestigungen des Schlosses. Ein Zauberhafter Ort!

Masseria Il FrantoioWenn ihr euch im Salento aufhaltet, werdet ihr nicht drumrumkommen Gallipoli zu besuchen, die Perle des Ionischen Meeres! Diese antike Ortschaft wird euch mit seinem historischem Zentrum erobern, das auf einer kleinen Insel gelegen ist, beherrscht von der majestätischen Kathedrale der hl. Agatha und dem unvermeidlichen Schloss des Hauses Anjou. Spaziert, während ihr hier seid, gemütlich entlang der Gassen mit Blick aufs Meer, oder geniesst den Strand mit einem Bad in den Wellen eines wirklich sensationellen Meeres!

Die Masseria Il Frantoio ist außerdem nur ungefähr 30 Minuten vom Flughafen von Brindisi und ca. eine Stunde von dem von Bari entfernt.


Masseria Il Frantoio
S.S. 16 Km. 874 - 72017 Ostuni - Brindisi, Italia

Lageplan

Ausdrucken der Karte im PDF- Format

Sollte Ihr Computer keine PDF- Dateien lesen können, laden Sie hier den Acrobat Reader herunter.


Wie Sie uns erreichen

GPS-Koordinaten
40° 75' Nord
17° 52’ Ost
Mit dem Auto
In Ostuni angekommen, fahren Sie 5 km in nördlicher Richtung, in Richtung Fasano, die alte Staatsstraße 16 entlang; am Kilometerstein 874 erwartet Sie, auf der linken Seite, unser Gutshof.
Mit dem Flugzeug
Am Flughafen von Brindisi nehmen Sie die Schnellstraße in Richtung Bari bis zur Ausfahrt Ostuni/Villanova. Folgen Sie den Hinweisen nach Ostuni bis zur Einfahrt der Stadt. Auf der Höhe der Tankstelle Agip befindet sich eine Abzweigung: Links geht es in den Ort. Sie müssen hingegen die rechte nehmen und der alten Staatsstraße 16 in Richtung Fasano bis zum Kilometerstein 874 folgen, wo Sie auf der linken Seite unser Gutshof erwartet.
Vom Flughafen von Bari aus nehmen Sie die Schnellstraße in Richtung Brindisi bis zur ersten Ausfahrt von Ostuni. Folgen Sie den Hinweisen zur alten Staatsstraße 16 und fahren Sie diese bis zum Kilometerstein 874 entlang, wo Sie auf der linken Seite unser Gutshof erwartet.


Sind Sie ein Nozio Traveller?

Sind Sie ein Nozio Traveller?
Nutzen Sie Ihre persönlichen Extra-Rabatte >